Unser Archiv
Erfahren Sie, welche Aufgaben der Verschönerungsverein Murnau e.V. seit der Vereinsgründung am 29. März 1868 bis heute übernommen hat...
Vereinschronik (266,42K)
150 Jahre Verschönerungsverein Murnau e.V. 1868 - 2018
Ganz schön alt geworden – dabei aber jung und dynamisch geblieben, durch sein unermüdliches Handeln zum Wohle der Gestaltung Murnaus und seiner näheren Umgebung.
Der Verein hat über diesen langen Zeitraum, dank stets vielfältiger Aktivitäten seiner rührigen Mitglieder und vorausschauenden Vereinslenkern, bleibende Spuren in unserem Heimatort hinterlassen, zudem ist er ein lebendiger Bestandteil des örtlichen kulturellen Lebens.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen der niedergeschriebenen Ereignisse der Vereinsgeschichte.

Zur Bildergalerie
Anlässlich des 100. Todestages von Emanuel von Seidl, hat der Murnauer Verschönerungsverein der Marktgemeinde eine Holzbank gestiftet, die einst der berühmte Architekt entworfen hatte.
Vollständiger Pressetext / Foto © Heino Herpen (656,34K)
Spendencheckübergabe am Mittwoch, den 08.01.2020
um 09:00 Uhr, im Foyer des Rathauses.
Jeweils € 500,- gingen an den Altenclub St. Nikolaus Murnau, an die MS Selbsthilfegruppe Murnau mit Ehrentanz der Schäffler und an die Kgl. Priv. Feuerschützengesellschaft Murnau. Der Ehrentanz findet statt am 25.02.2020 um 14:40h vor dem Pfarrhaus an der St. Nikolaus Kirche statt.

Foto: © Heino Herpen
Wanderung auf dem neuen Glashüttenrundweg am 26.05.2018
Der Verschönerungsverein Murnau unternahm seine traditionelle Maiwanderung, auf dem neu angelegten Glashüttenrundweg in Grafenaschau. Der Beginn des Weges ist an der hübschen Dorfkirche, das Glanzstück darin ist der in der Glashütte gefertigte bunte Leuchter aus Glas. Weiter geht es über insgesamt 16 sehr informative Stationen, in der die geschichtliche Entwicklung der Glasherstellung gezeigt wird.
Im Mittelpunkt des Weges steht die gut erhaltene “Fuchslochkapelle”, an der vorbeifließenden “Lahne” standen einstmals die Glashütten.
Der Höhepunkt ist sicher der neue Aussichtspavillon hoch über dem Schloß. Von hier hat man einen grandiosen Ausblick über das Murnauer Moos, nach Murnau, Ohlstadt und Uffing und zum Heimgarten. Als Abschluß sieht man das ehemalige Sägewerk mit der sog.” Bremsbahn”, die eine interessante energiesparende Holzbring-Einrichtung war.
Dort wurden die nahezu 40 Wanderer vom agilen und rührigen Bürgermeister der Gemeinde Schwaigen, Herrn Hubert Mangold, über die Entstehung der neuen Attraktion informiert. Den Abschluß der Wanderung bildete die Einkehr ins “Cafe Habersetzer”.
Neuer Glashüttenrundweg in Grafenaschau
Eröffnung Glashüttenrundweg Grafenaschau (45,09K)
2016
Am 08. Juli 2016 erfolgte die Einweihungsfeier zur Neugestaltung des Schützenplatzes, mit Weihung von geistlichen der katholischen und evangelischen Kirche.
Der Verschönerungsverein Murnau e.V. hat den Brunnen am Schützenplatz gespendet.
>Pressetext Murnauer Tagblatt (378,29K)
2014
Die neuen Blumenwiesen zeigen Ihre volle Pracht, Begehung des Schwaigangerrundweges, Springkrautaktion...
Aktivitäten 2014 (939,35K)
2013
Wahl der neuen Vorstandschaft, Töpfermarkt im Kulturpark, Einweihungsfeier des neuen Murnauer Bahnhofs...
alle Aktivitäten 2013 (573,70K)
2012
Pfelge der Lourdesgrotte und der Mariensäule, Exkursion zum Viktualienmarkt mit Schmankerlparade
Erneuerung des Murnauer-Wappen am Tunnelausgang der Umgehungsstraße...
alle Aktivitäten 2012 (297,02K)